follow us
Barem Makararem
Spontane Live-Performance von Real Tiger & Crew im Hallenhausen/Magdeburg während eines Soundchecks zum "Can You Kick It" 6 Februar 2010. Real Tiger präsentierte seinen neusten Coop "Barem Makararem...

Gute 6 Monate vergingen, nachdem das Datum für den Loco Cruise 2012 feststand! Die Vorbereitung und Planung, des diesjährigen Cruises, erforderte unzählige Telefonate, Email´s, Anträge und etlichen anderen Behördenkram. Doch dann konnte er endlich zelebriert werden,…der

Loco Cruise – Nummer SIEBEN – (2012)

Um den Teilnehmern des Cruises, auch dieses Jahr entsprechende Abwechslung zu bieten wurden einige Teile der Strecke, neu durchdacht und den Magdeburger Bausituationen angepasst. Ebenfalls neu war das wir mit der >>>Crazy Bratwurst<<<  eine mobile Grillstation „on Tour“ hatten! Danke an dieser Stelle Stefan… du hast uns super versorgt!

Leider hat uns der Sommer 2012, auch diesmal Regen geschickt. Durch die sommerlichen Temperaturen, waren die vereinzelten Schauer, allerdings  nicht durchweg unangenehm. Die Strecke umfasste knackige 25 km die wir trotz Regen komplett abrollten! Durch die hervorragende Zusammenarbeit aller Beteiligten, konnte Loco Cruise 2012 in der Endlocation, dem >>>“Club  Hallenhausen“<<<  mit der Veranstaltung „Get Your Irish On“ zusammengelegt werden!

Diese Zusammenarbeit zwischen den Vereinen „5 Elemente“ und „Kante e.V.“  schuf eine wundervoll grüne, irische Oase, in der zwischen Cruisern und irischem Bier, bei Hufeisenweitwurf sowie Livemusik, bis spät in die  Nacht gefeiert wurde! Erlesene Fotos  kann man sich hier anschauen —-> GET YOUR IRISH ON Pic´s 

Spezieller Dank geht an den US Car Club  >>>Cruisn Crew<<<  der uns zu Dekozwecken, zwei Ihrer Amerikanischen Boldiden, auf den Hof geparkt hat! Ebenfalls bedanken wir uns, bei den diesjährigen Supportern, dem >>>Never Ending Team<<<  sowie  >>>Marten Willberg Mediendesign<<< , der Künstlerin Pia aus Magdeburg, für den BEST OF LOCO Kuchen 2012 und all unseren Gästen und Teilnehmern!

Nun aber genug geseiert… Bilder folgen
lets roll

 

In greifbarer Nähe, steht das Sommer Event der Magdeburger Cruiserszene. Am Samstag, 28.07.2012, findet der mittlerweile 7-te Loco Cruise, auf den Straßen von Magdeburg statt! Auch 2012 übernehmen die Cruiserfreunde, des Vereins 5 Elemente e.V. die Planung und Ausrichtung des Loco Cruises.

Den diesjährigen Loco Cruise Flyer, ziehrt das Bike von Chrissy, der bei dem Wettbewerb : Cruiser Wanted ~ Dein Bike auf dem Loco Flyer 2012 die meisten Klicks abkassierte! Glückwunsch nochmals an dieser Stelle!Wie gewohnt ,trifft man sich am 28.07.2012 um 13:30 auf dem Bahnhofsvorplatz von Magdeburg, um dann gemeinsam in chilliger Runde die Straßen zu rocken! Beim 7-ten Loco Cruise, warten wieder haufenweise Überraschungen auf euch.

Endziel wird auch dieses Jahr, der gemütliche „Club Hallenhausen“ sein, in dem wir  hoffentlich bei Bombenwetter den Tag bei Musik, Grill und Bar ausklingen lassen können!

Weitere Informationen, rund um den Loco Cruise findet ihr auf der Facebookseite <<<Loco Cruise auf Facebook>>> .  Um den Wahnsinnigen, unter euch die Wartezeit bis zum 28.07.2012 etwas zu versüßen, hier nochmals das Video aus dem Jahr 2010.

  

Bereits im Oktober 2011, bekam ich dieses wunderschöne Mifa Damenrad von einer Kollegin. Sie hat die rüstige Mifa Dame, vor dem Speermüll bewahrt und trat mit der Bitte an mich heran, Ihr das Rad wiederherzurichten.  Nach der profilaktischen Vorbesprechung, rollte das Projekt im März 2012 an!

Nach der kompletten Demontage des gut 40 Jahre alten Fahrrades, zeigten sich die ersten Schwachstellen. Der Vorbau war im Steuerrohr angebrochen und verabschiedete sich beim Ausbau komplett in der Gabel! Bis Dato war mir auch völlig unbekannt das Mifa bis in die frühen siebziger Jahre, noch BSA Tretlager verbaut hat… also nichts zum pressen sondern zum Schrauben kaufen!

Nach der Demontage wurde geschliffen..geschliffen und nochmals geschliffen, um dem neuen Lack eine entsprechende Grundlage zu bieten. Nach dem Lackieren, zeigten sich die nächsten Verschleißerscheinungen der alten Dame, denn nach dem Einbau des neuen Tretlager´s, verabschiedeten sich die Lötstellen der Tretlagermuffe und der Hinterbau der Antriebsseite war locker! Lange Rede kurzer Sinn das Tretlager musste wieder raus und der Lack war vergebends, da erforderliche Schweißarbeiten anstanden!

Nach erneuten Schleif und Lackierarbeiten wurde das Tretlager wieder montiert und zusammen, mit der neuen 46 Zahn Aluminium Kurbelgarnitur, ging es an die Feinabstimmung des Antriebes. Die vordere Felge von *Lilac*, war noch bestens in Schuss! Die hintere jedoch, hat in all den Jahren zu sehr gelitten um wiederverwendet werden zu können. Entsprechender Ersatz kam aus dem Bekanntenkreis. Beide Felgen zusammen wurden mit neuem Felgenband, Schläuchen und Schwalbe Fat Frank´s Reifen bestückt!  Die Vordebremse wurde damals noch als Stempelbremse verbaut und ist jetzt, einer modernen Felgenbremse, gewichen die fortan in Kombination mit weißen Bremsbacken ihre Dienste tut. Um möglichst viel zu transportieren wurden Körbe, für vorne und hinten bestellt und entsprechend befestigt!Der ebenfalls guterhaltene verchromte Gepäckträger, musste nochmal zum Schlosser bevor er für die nächsten Jahre seine Dienste antreten konnte.

Um dem Alter von *Lilac* gerecht zu bleiben und auch um seine Herkunft nicht zu leugnen, wurden etliche gut erhaltene Parts aus DDR Beständen verbaut. Dazu zählen bsw. die originale Klingel, Rücklicht, Voderlampe in Dynamokombination, Lenker und  Kettenschutz. Viele kleinere Gimmicks, befanden sich noch in meinem Fundus und fügten sich Ideal in das Gesamtkonzept ein. Da die Auftraggeberin und ich etwas auf Sparflamme kochten, um *Lilac* aufzuarbeiten, wurden Sattel und Griffe vorerst auch aus dem Fundus genommen. Recht dankbar war ich auch darüber das ich ohne großartige Schwierigkeiten, farblich gut passende Kabel, zum Anschluss der Lichtanlage gefunden habe.

Alles in allem dachte ich nicht das soviel Arbeit, in ein angedachtes kleineres Projekt gehen kann aber ich ließ mich belehren und lernte wie bei jedem Projekt dazu! Zu guter letzt bekam *Lilac* noch seinen Stempel, in Form des  Stadtfeldcruiser Aufklebers. Abschließende Polier und Säuberungsarbeiten, rundeten das Gesamtbild ab. Nach mehrmaligen Probefahrten und Abstimmungen, konnte *Lilac* an die sich riesig freuende Auftraggeberin übergeben werden.

Stadtfeldcruiser wünscht viele lange Jahre Freude an diesem Balloonbike und  allzeit gute Fahrt!